Long time no blog...

Aktualisiert: 14. Juni 2019

In letzter Zeit war es relativ ruhig um meinen Blog. Doch nachdem nun der Frühling vorüber und der Sommer angekommen ist, werde ich versuchen wieder ein wenig aktiver zu sein.


Was hat sich in den letzten Wochen und Monaten alles so getan? Nun abgesehen davon, dass der Winter uns gefühlt bis Ende April fest in der Hand hatte (zumindest was den Bergsport anging) und man sich seine Routen in den Bergen stark überlegen musste, war es relativ ruhig. Bis zum Ende meiner Skitouren-Saison habe ich die tollen Verhältnisse bestens genutzt und wieder einen Winter mit vielen Touren, tollen Tiefschneetagen und besonderen Momenten in den Bergen und im Schnee hinter mich gebracht.

Doch nun freue ich mich wirklich schon sehr auf den Bergsommer, auch wenn es für die höheren Touren über 1800m wahrscheinlich noch ein ganzes Stück dauern wird, um schneefrei unterwegs zu sein. Jedoch ist die Vorfreude um so größer, da ich mir dieses Jahr eine neue Kamera zugelegt habe und es kaum erwarten kann diese ausgiebig zu nutzen. Zwar tue ich dies bereits schon recht fleißig, jedoch sind die Hochalpen und vor allem die bunten Bergwiesen nochmal etwas besonderes auf was man sich freuen kann.



Für dieses Jahr habe ich mir noch einige Allgäuer Berge vorgenommen, welche ich bisher noch nicht bestiegen habe. Ein Ziel ist es innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre die meisten Berge der Allgäuer Alpen zu besteigen. Bereits letztes Jahr konnte ich knapp einzelne 45 Gipfel verbuchen und ich bin schon gespannt, wie viele es dieses Jahr wohl werden. Falls man sich nun fragt, warum ich das tue und weshalb ich mir solche Ziele setzte, lässt sich das ganz einfach beantworten: Es macht mir einfach unglaublich Spaß und erfüllt mich zudem sehr. Die Kombination aus Bergsport, Natur und Fotografie ist für mich optimal und begeistert mich von Tag zu Tag aufs Neue.


Die Allgäuer CleanUp-Days 2019


Ein besonderes Event in diesem Jahr sind die ersten Allgäuer CleanUp-Days, welche von den Jungs von #plasticfreepeaks organisiert werden. Zusammen mit regionalen Unternehmen haben sie dieses Event ins Leben gerufen und so werden am 12. und 13. Juli 2019 die Allgäuer Berge sauber gemacht. Der Hintergedanke dieser gesamten Aktion ist es vor allem das Bewusstsein für einen sauberen Umgang mit der Natur und den Bergen zu schaffen und den Leuten zu zeigen, dass es durchaus cool und angesagt sein kann sich für die Umwelt einzusetzen. Zumal dieses Event direkt vor meiner Haustüre stattfindet und auch ich selbst ein wenig dort involviert bin, ist es für mich selbstverständlich dort Teil zu nehmen und einen Tag in den Bergen zu verbringen mit dem Ziel, den Berg so sauber wie nur irgendwie möglich wieder zu verlassen.

#allgäu #allgäuercleanupdays #cleanup


Chamonix im Juli mit Arc'Teryx


Ein weiteres Highlight dieses Jahr wird der Besuch der Arc'Teryx Academy in Chamonix diesen Juli sein. Mir ist die große Ehre zu Teil geworden von Arc'Teryx gesponsort zu werden und dazu noch auf die Academy eingeladen zu sein. Dort werde ich zusammen mit anderen Sportlern vier Tage im Mont Blanc Massiv verbringen und mich diversen Aktivitäten anschließen - ich bin mir sicher, dass das eine ganz besondere und intensive Erfahrung wird. #arcteryx #arcteryxacademy #chamonix


Ich werde auf jeden Fall über dieses Event einen eigenen Blog erstellen und freue mich schon auf viele besondere Touren dieses Jahr. Außerdem wünsche ich euch allen viel Spaß und tolle Erfahrungen in den Bergen!


Bis bald,


Euer Basti

249 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen